suchen · sitemap · impressum

Vernickeln

SurTec 831

ELV und RoHS konformes, chemisches Nickelverfahren mit niedrigem Phosphorgehalt (1–4 %). Scheidet hochglänzende Schichten mit hoher Härte ab (auch ohne Temperatur-behandlung).

 

SurTec 832

ELV und RoHS konformes, chemisches Nickelverfahren mit mittlerem Phosphorgehalt (6–9 %). Standard-Verfahren für hohe Abriebbeständigkeit bei hohem Glanzgrad.

 

SurTec 833

ELV und RoHS konformes, chemisches Nickelverfahren mit hohem Phosphorgehalt (10–13 %). Scheidet hochglänzende Schichten mit sehr gutem Korrosionsschutz ab.

 

SurTec 836

Chemisch Nickel mit PTFE-Einlagerung, stromloses Nickelverfahren mit 18-25 Vol% Teflon-Einbau, Phosphorgehalt in der Schicht 9-11 %, produziert gleichmässige, selbstschmierende abriebfeste Ni-P-PTFE-Schichten.

 

SurTec 852 IV

Perlnickelverfahren; erzeugt eine gleichmässige, matte und feinkörnige Nickelschicht; der Grad der Mattigkeit ist über die Dosierung des Perlbildners SurTec 852 IV einstellbar, auch poliertes Material wird schwach reflektierend und blendfrei, gute Abriebfestigkeit.

 

SurTec 852 V

Perlnickelverfahren zur Abscheidung einer blendfreien feinkörnigen Nickelschicht zu dekorativen Zwecken. Bildet matte Schichten; der Grad der Mattigkeit ist einstellbar.

 

SurTec 857

Sehr stabiles, galvanisches Glanznickelverfahren für helle, duktile, bei Bedarf hocheingeebnete und dennoch aktive Nickelschichten, die hervorragend verchrombar sind. IMDS Nr. 749088.

 

SurTec 858

Glanznickelverfahren, scheidet hochglänzende, gut eingeebnete Schichten ab, liefert äusserst aktive Schichten, die hervorragend verchrombar sind, sehr gute Metallverteilung und Streufähigkeit. Die abgeschiedene Nickelschicht ist relativ weiss, hohe Toleranz gegenüber organischer und metallischer Verunreinigungen, einfach zu handhabender Prozess.

 

 




Info-Mail anfordern

nach oben
Copyright © 2006 - 2011 Realisation :: TOP